Volltextsuche en | de
 
Projekt: Superwoman

Projekt: Superwoman


Antragsteller: Lotus-Film GmbH
Genehmigungsjahr: 2012
Fördersumme: € 80.000
Regie: Barbara Caspar
Genre: Dokumentarfilm
Drehbuch: Barbara Caspar
Drehorte: Wien und Umgebung, Spanien (Madrid)

1933 erschoss Aurora Rodriguez ihre 17 Jahre alte Tochter Hildegart, als diese nicht länger dem von ihrer Mutter für sie entworfenen Lebensentwurf folgen wollte. “Projekt: Superwoman” (AT) wird sich an der Schnittstelle zwischen Dokumentar- und Animationsfilm mit der heutigen Sichtweise moderner Mütter und Töchter zu Auroras Motiven, ihrer Agenda für die Rechte von Frauen und sozial Schwachen sowie ihren Erziehungsmethoden nähern und klären, in wie weit diese Geschichte auch heute noch Teile moderner Lebensentwürfe und Mutter-Tochter-Geschichten widerspiegelt.