Volltextsuche en | de
 
The Visit

The Visit


Antragsteller: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH
Produktionspartner: Magic Hour Films, DK Venom Films, IR Mouka Filmi, FIN Indie Film, NOR
Genehmigungsjahr: 2013
Fördersumme: € 67.000
Regie: Michael Madsen
Genre: Dokumentarfilm
Drehbuch: Michael Madsen
Drehorte: Wien, NÖ, London, Kopenhagen, Freiburg, Straßbourg, USA

THE VISIT zeichnet ein Bild von der potenziellen Begegnung der Menschheit mit intelligentem Leben aus dem All.
Abseits von apokalyptischen Visionen und klischeehaften Alien-Vorstellungen, thematisiert THE VISIT die Frage der Kommunikationsmöglichkeiten mit einem fremden Besucher. Wer könnte stellvertretend für die Menschheit das Wort ergreifen? Wie könnte man unsere Geschichte, die Eckpfeiler der Zivilisation und unserer Wertesysteme von Null weg erklären? Der Film nimmt die Perspektive des Besuchers aus dem All ein und wird so zum Spiegel für unsere Gesellschaft, Lebensweisen und die Komplexität des Mensch-Seins.

Mit seinem vielfach ausgezeichneten Film "Into Eternity" über das finnische Atommüll-Endlager Onkalo hat der dänische Regisseur Michael Madsen bereits international für Furore gesorgt. Die dänisch-österreichisch-irisch-finnisch-norwegische Koproduktion wird inhaltlich von zahlreichen renommierten, internationalen Wissenschafter/innen unterstützt.