Volltextsuche en | de
 

Weapon Of Choice


Antragsteller: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH
Genehmigungsjahr: 2014
Fördersumme: € 110.000
Regie: Fritz Ofner
Genre: Dokumentarfilm
Drehbuch: Fritz Ofner
Drehorte: Wien, Ferlach, Deutsch Wagram, USA, Norwegen, Afghanistan, Australien, Irak

"Weapon of Choice" ist ein dokumentarisches Essay, das sich mit der Faszination von Waffen auseinandersetzt. Warum üben bestimmte Waffen auf manche Menschen eine derartige Faszination aus? Der Film beleuchtet die Symbolik von Waffen in den USA - dem größten Waffenmarkt der Welt - in der Popkultur und geht auf die Träger und Besitzer von Waffen ein. Entlang diesen Weges begegnet der Film Männern und Frauen, Polizisten, Rappern und Militärs und versucht die Faszination und besondere Beziehung von Waffenträgern zu ihren Waffen herauszufiltern.