Volltextsuche en | de
 

Hortus - Vom Strom des Lebens


Produktion: Power of Earth Film
Finanzierung: Nationaler Film
Genehmigungsjahr: 2015
Fördersumme: € 90.000
Kategorie: Dokumentarfilm
Genre: Dokumentarfilm
   
Regie: Kurt Mündl
Drehbuch: Kurt Mündl
Kamera: Kurt Mündl
Drehorte: österreichweit in diversen Gärten
Kinostart (AT): 5.12.2014

Der Garten wird in zunehmendem Maße zum wichtigen Lebensraum für die Wildtiere und Pflanzen. In einem Zeitalter, wo natürliche Habitate immer rarer werden oder zum Teil ganz verschwinden, sind „Ersatzlebensräume“ aus Menschenhand oft letzte Oasen für zahlreiche Arten, die sonst verschwinden würden.

Gärten werden seit jeher von Wildtieren unterschiedlichster Spezies bevölkert.
Der Film wird den biologischen Kreisläufen der Jahreszeiten folgen, wo Gärten nicht nur als Sub- Lebensräume von Bedeutung sind, sondern auch als permanente „Nahrungsquelle“ für Wildtiere oder als geschützte Rückzugsgebiete.

Erstmals wird ein derartiges Thema ins Kino gebracht! Da sich der Trend des biologischen Gärtnerns immer größerer Beliebtheit erfreut, stehen die Chancen hervorragend die Bevölkerung ins Kino zu führen, wo das Naturerlebnis auf der großen Leinwand ein ganz besonderes ist: Noch nie zuvor hat man allerkleinste Lebewesen so riesenhaft und hyperrealistisch gesehen!