Volltextsuche en | de
 
Kinder unter Deck

Kinder unter Deck


Produktion: Freibeuter Film
Finanzierung: Nationaler Film
Genehmigungsjahr: 2015
Fördersumme: € 32.000
Kategorie: Dokumentarfilm
Genre: Dokumentarfilm
   
Regie: Bettina Henkel
Drehbuch: Bettina Henkel
Kamera: Christine A. Maier
Drehorte: Wien, Deutschland, Lettland, Polen

Kinder unter Deck ist die Geschichte dreier Generationen, in deren Zentrum die transgenerationale Übertragung traumatischer Ereignisse steht. Es ist ein seelisches Roadmovie durch tiefliegende, diffuse Gefühlsschichten bedingt durch die historischen Umwälzungen im Nordosten Europas, im Zuge der Umsiedelung meiner deutsch-baltischen Großmutter und ihrer Kinder im 2. Weltkrieg von Lettland via Polen nach Deutschland.
Über Schicksale einzelner Familienmitglieder hinweg sucht der Film Antworten und "Wahrheiten" einer verkrusteten Geschichte, die überall so oder so ähnlich stattgefunden haben könnte.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.