Volltextsuche en | de
 

Vals


Antragsteller: Produktion West
Genehmigungsjahr: 2013
Fördersumme: € 277.000
Regie: Mag.a Anita Lackenberger
Genre: Drama
Drehbuch: Mag.a Anita Lackenberger
Drehorte: Valsertal, Vals (Tirol), Pfitschertal (Südtirol)

1944/45 im letzten Kriegsjahr bricht der Nationalsozialismus in eine abgeschlossene Tiroler Talgemeinschaft. Die Menschen müssen sich mit den Eindringlingen auseinandersetzen. Sie versuchen zu überleben. Auch noch nach dem Ende des Krieges. Immer noch benutzen Sie die gefährlichen Schmuggelrouten nach Südtirol. Naturkatastrophen, wie brechende Gletscher, Lawinen und Arbeitsunfälle mit tödlichem Ausgang machen das Leben nicht leichter.
Für Rosa, die Hauptfigur, bringt diese Zeit einen völligen Neubeginn ihrer Lebensplanung. Rosa führte bis dahin ein friedliches und unbeschwertes Leben als Viehhirtin auf der Alm. Aber die Geister des Tales scheinen sich gegen Sie gewendet zu haben. Nach dem Jahr ist nichts mehr, wie es war.