Volltextsuche en | de
 

Wir töten Stella


Produktion: Epo Film
Finanzierung: Nationaler Film
Koproduktion: Juwel Film (AT)
Genehmigungsjahr: 2016
Fördersumme: € 400.000
Kategorie: Spielfilm
Genre: Drama
   
Regie: Julian Roman Pölsler
Drehbuch: Julian Pölsler
Kamera: J.R.P. Artman
Besetzung: Martina Gedeck, Matthias Brandt, Mala Emde
Drehorte: Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark
Kinostart (AT): 29.9.2017

Der Film Wir töten Stella zeigt wie Anna, die Hauptfigur, ihre Geschichte niederschreibt, die vielmehr die Geschichte der neunzehnjährigen Stella ist, die zum Studium einige Zeit bei Anna und ihrer Familie in der Großstadt verbringt, dort von Annas Mann Richard, einem gutaussehenden, erfolgreichen Rechtsanwalt verführt und dann fallen gelassen wird. Nach einer erzwungenen Abtreibung begeht Stella Selbstmord, indem sie sich vor einen Lastwagen wirft. Anna ist sich ihrer Mitschuld an diesem tragischen Geschehen bewusst und versucht, durch das Niederschreiben der Geschichte ihre Seele zu reinigen.

Weiterführende Informationen