Volltextsuche en | de
 

RAJ


Produktion: Epo Film
Finanzierung: Nationaler Film
Genehmigungsjahr: 2017
Fördersumme: € 385.000
Kategorie: Spielfilm
Genre: Drama
   
Regie: Sandeep Kumar
Drehbuch: Sandeep Kumar
Kamera: Leena Koppe
Besetzung: Nawazuddin Siddiqui, Franziska Hackl
Drehorte: Wien

Das Asylverfahren von Raj, einem in Wien lebenden Inder, wird endgültig negativ entschieden. Um für seine neunjährige Tochter Maya, die in einem Kinderheim lebt, sorgen zu können, bleibt er illegal in Österreich. Er arbeitet rund um die Uhr als Zeitungskolporteur und Zusteller, wird dabei massiv ausgebeutet.
Erst als Jasmin, Mayas Betreuerin, Raj ein Ultimatum stellt wird ihm das Ausmaß seiner tatsächlichen Situation klar. Raj kämpft mit allen Mitteln um seiner Tochter ein eigenes Zuhause und ein normales Familienleben zu ermöglichen. Er verschafft sich mühsam ein Mofa und gründet seinen eigenen Zustellservice.
Der Erfolg ist aber nur von kurzer Dauer. Bald überschlagen sich die Ereignisse. Was dann folgt ist ein emotional berührendes Drama, das Vater und Tochter quer durch die indische Parallelwelt in Wien führt. Die kurze, gemeinsam verbrachte Zeit ist für die beiden so prägend, dass auch die unvermeidbare Abschiebung von Raj das neue gefundene Glück nicht mehr trüben kann.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.